Freigabebegründungen

RSS Feed

Mit Siebzehn, F 2016 Filmplakat: Mit Siebzehn
Drama über einen Jungen, der mit einem Mitschüler in einen tiefen Konflikt gerät. Als beide auch noch in einem Haus leben müssen, droht der Streit zu eskalieren – nimmt dann aber eine überraschende Wendung. Die Coming-of-Age-Geschichte ist weitgehend ruhig und einfühlsam erzählt und behandelt auf komplexe Weise Themen wie Familie, Verlust, Selbstfindung und Sexualität. Verschiedene Darstellungen von Aggression bis hin zu körperlichen Auseinandersetzungen sowie die teils bedrückende Atmosphäre können Kinder unter 12 Jahren überfordern. 12-Jährige sind bereits in der Lage, mit diesen Aspekten im Rahmen der Geschichte umzugehen und sich ausreichend zu distanzieren. Die ruhige Inszenierung sowie imposante Landschaftsaufnahmen geben dieser Altersgruppe ausreichend Raum, das Gesehene zu reflektieren und zu verarbeiten. Eine Beeinträchtigung ist für 12-Jährige nicht anzunehmen.
FSK ab 12 FSK ab 12 freigegeben

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen
Alle Begründungen anzeigen
 
http://www.spio-fsk.de/begruendungen