Layla M.

FSK12 D/NL/B 2017
102 min 32 sek
MissingFILMs Acrivulis & Severin GbR, Berlin




FSK12 Drama über eine 18-jährige Amsterdamerin marokkanischer Herkunft, die sich immer mehr dem radikalen Islam zuwendet, einen Gleichgesinnten heiratet und in den Mittleren Osten geht - wo aber manche ihrer Erwartungen enttäuscht werden. Die Radikalisierung der klugen und eigentlich gut integrierten jungen Frau wird differenziert und auch für ein junges Publikum verständlich dargestellt, mit eindeutiger Gewalt ablehnender Haltung, doch ohne Feindbilder oder Vorurteile gegen den Islam zu bedienen. Einzelne Bilder, die die Grausamkeiten des IS thematisieren, können Kinder unter 12 Jahren ängstigen, doch sie sind zurückhaltend genug inszeniert, dass 12-Jährige in der Lage sind, sie im Kontext der Erzählung zu verarbeiten. Da die Thematik wie auch die Figurenzeichnung nachvollziehbar ist und der Film eine klare Botschaft gegen Gewalt transportiert, ist für Kinder ab 12 Jahren weder eine ängstigende noch eine desorientierende Wirkung zu befürchten.
FSK ab 12 freigegeben


Stabangaben
Regie:Mijke de Jong
Darsteller:Nora El Koussour, Ilias Addab, Hassan Akkouch

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


Login

 
http://www.spio-fsk.de/begruendungen