Die untergegangene Familie

FSK0 RA 2019
91 min 23 sek
Cine Global Daniel Ò Dochartaigh, München



FSK0 Drama über eine Frau und dreifache Mutter, die nach dem plötzlichen Tod ihrer Schwester in einen befremdlichen seelischen Schwebezustand gerät und die Orientierung in ihrem Leben zu verlieren scheint. Die in Teilen rätselhaft bleibende Geschichte ist sehr ruhig und in atmosphärischen, oft auch surrealen Bildern erzählt. Kindern bietet der Film durch seine artifizielle Gestaltung kaum einen Zugang, sodass er ihnen thematisch wie auch emotional verschlossen bleibt. Von einer Überforderung ist trotz einzelner mysteriöser Passagen nicht auszugehen. Die gemächliche, stilisierte Inszenierung, die es nicht auf unheimliche oder dramatische Momente anlegt, ermöglicht stets die Distanzierung vom Geschehen. Zudem wendet sich die Handlung zum Positiven. So können bereits Kinder im Vorschulalter den Film ohne Beeinträchtigung verarbeiten, auch wenn er sich eindeutig an ein erwachsenes Publikum richtet.
FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung


Stabangaben
Regie:Maria Alche

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


 
http://www.spio-fsk.de/begruendungen