Was gewesen wäre

FSK6 D 2019
89 min 23 sek
Farbfilm Verleih GmbH, Berlin



FSK6 Drama über ein Paar von Ende vierzig, das ein Wochenende in Budapest verbringt. Als die Frau dort auf ihre Jugendliebe aus DDR-Zeiten trifft, muss sie sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Der Film ist ruhig und dialogstark inszeniert. Da die Geschichte Kindern im Grundschulalter keinerlei Anknüpfungspunkte und Identifikationsanreize bietet, können sie eine emotionale Distanz zur Filmerzählung aufbauen. Auch die teilweise vulgäre Sprache sowie eine Sexszene entfalten in diesem distanzierenden Kontext und durch die ruhige Gesamtstimmung keine beeinträchtigende Wirkung auf Kinder ab 6 Jahren.
FSK ab 6 freigegeben


Stabangaben
Regie:Florian Koerner von Gustorf
Darsteller:Christiane Paul, Ronald Zehrfeld, Sebastian Hülk

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


Login

 
http://www.spio-fsk.de/begruendungen