Der Unschuldige

FSK16 CH 2018
113 min 23 sek
Film Kino Text Jürgen Lütz e.K., Bonn



FSK16 Drama über eine Tierärztin, die zwischen Familie und freikirchlicher Gemeinde ein geordnetes Leben führt – bis eines Tages ihr Ex-Freund auftaucht, der wegen Mordes im Gefängnis saß. Plötzlich gerät ihr Leben aus dem Gleichgewicht. Der Film schildert in ruhigen Bildern und teils dokumentarisch anmutendem Stil mit wenig Dialog die seelische Destabilisierung der Frau. Realität und Phantasie verschwimmen in ihrer Wahrnehmung zunehmend. So brechen immer mehr surreale, immer wieder auch sexualisierte und gewaltsame Szenen in ihren Alltag ein. Die dramatischen und teils drastischen Darstellungen sowie die fehlende Einordnung dieser Szenen können Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren überfordern. 16-Jährige sind aber aufgrund ihrer Entwicklung und ihrer bereits gesammelten Medienerfahrung in der Lage, sich ausreichend zu distanzieren. Sie können das Geschehen reflektieren und selbst bewerten, weshalb eine Beeinträchtigung für sie nicht zu befürchten ist.
FSK ab 16 freigegeben


Stabangaben
Regie:Simon Jaquemet
Drehbuch:Simon Jaquemet
Darsteller:Christian Kaiser

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


Login

 
http://www.spio-fsk.de/begruendungen