Bundespräsident ehrt Präsidiumsmitglied Joachim Birr

Wiesbaden/Berlin, 19.10.2016

Am 13. Oktober 2016 wurde BVV-Vorstand und SPIO-Präsidiumsmitglied Joachim Birr im Hamburger Rathaus mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Dieser Orden wird von Bundespräsidenten für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen. Hamburgs Kulturstaatsrat Carsten Brosda überreichte den Orden an Joachim Birr, der auch stellvertretender Vorsitzender des FFA-Präsidiums und Präsident der International Video Federation ist.

In seiner Begründung hob Bundespräsident Joachim Gauck nicht unerwartet stark auf das konstante Engagement Birrs in der SPIO und der FSK ab. Wörtlich heißt es: „Herr Birr gehört seit 1994 dem Präsidium der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) an und war viele Jahre ehrenamtlich Mitglied im Vorstand der Deutschen Filmkünstlernothilfe, die von der SPIO gegründet wurde.

Als Vertreter der SPIO engagierte sich Herr Birr in besonderer Weise für die Gestaltung des Jugendmedienschutzes im Rahmen der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) und beförderte den alltagstauglichen Transfer dieses komplexen Regelwerks, um immer wieder innovativ auf neue Herausforderungen reagieren zu können. Gerade in der Funktion des Jugendschutzbeauftragten der SPIO gelingt es Herrn Birr, einen Ausgleich zwischen den wirtschaftlichen Interessen der Filmwirtschaft und dem Bedürfnis der Gesellschaft nach einem gut funktionierenden Jugendschutz herzustellen.

Es ist Herrn Birr immer ein wichtiges Anliegen gewesen, dass Kinder und Jugendliche ohne entwicklungsbeeinträchtigende oder sogar gefährdende Medien aufwachsen können. Seit Anfang der 80er Jahre, dem Beginn der massenhaften Verbreitung jugendgefährdender und strafrechtlich relevanter Filme auf Video, des Videotheken-Booms und der Gründung des damaligen Bundesverbandes Video, ist Herr Birr unverzichtbarer und verlässlicher Gesprächspartner in politischen und fachlichen Debatten um die Ausgestaltung und Umsetzung eines wirkungsvollen und zeitgemäßen Jugendmedienschutzes.“

Die SPIO gratuliert ihrem langjährigen Präsidiumsmitglied und Jugendschutzbeauftragen Joachim Birr von Herzen zu dieser hohen und verdienten Auszeichnung.


Login